Zigarettenverkauf ist eingebrochen


Der Verkauf von Zigaretten ist, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, im dritten Quartal um knapp elf Prozent zurückgegangen und lag bei 34,4 Mrd. Stück, meldet das Statistische Bundesamt in Wiesbaden. Gleichzeitig sei der Verkauf von Feinschnitt- und Drehtabak um 31 Prozent angestiegen. Für das Statistische Bundesamt ist die Steuererhöhung nicht der Grund für den Einbruch. Erst wenn weitere Zahlen vorlägen, könnten konkretere Angaben zu den Gründen gemacht werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats