Gerangel um künftigen Zuckermarkt


LZ|NET. Das jüngste Diskussionspapier der EU-Kommission zu den Perspektiven der europäischen Zuckermarktordnung über das Jahr 2006 hinaus sorgt für hitzige Debatten: Die Zuckerindustrie sieht lieb gewonnene Geldtöpfe versiegen - manchem industriellen Verarbeiter gehen die Vorschläge dagegen noch nicht weit genug. Deutsche Konzerne weit vorn Die großen Zuckerverarbeiter in Europa Heinz-Gregor Johnen, Zentis-Beirat und als Präsident des Verbandes der Obst- und Gemüseverarbeiter langjähriger Vorkämpfer gegen das "Preisdiktat der Zuckerindustrie", sieht im Vorschlag von EU-Kommissar Franz Fischler, den europäischen Zuckermarkt nach dem Auslaufen der Marktordnung im Juni 2006 weitgehend zu liberalisieren, "einen Schritt in die richtige Richtung".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats