Bundesumweltministerium ändert Position


Auf Deckelbecher soll nun doch kein Zwangspfand erhoben werden, meldet das Bundesumweltministerium und ändert damit seine Position. Wie berichtet, hatte das Minisiterium noch vergangene Woche verlauten lassen, dass mit Deckel versehene Becher nach geltendem Recht der Pfandpflicht unterliegen würden. Dies gälte nicht, wenn Kunden beigelegte Deckel selbst aufdrückten. Becher seien grundsätzlich als Getränkeverpackung anzusehen, aber für Getränke aus dem offenen Ausschank gelte das Wiederaufleben der Pfandpflicht nicht, wird jetzt argumentiert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats