Zwangspfand stützt Mehrweg nicht


Pfand auf Einweg-Getränkeverpackungen würde die Mehrwegquote nicht stabilisieren, sondern den Trend zu Einweg beschleunigen. Zu diesem Ergebnis kommt die Wiesbadener Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM), die im Auftrag des Bundesverbandes der Deutschen Entsorgungswirtschaft (BDE), Köln, die Entwicklung der Getränkeverpackungen bis ins Jahr 2012 errechnet hat. Dieser Prognose zufolge wird wegen des Trends zu Einweggebinden der Marktanteil von Mehrweg, der 1997 noch bei 72,2 Prozent lag, weiterhin kontinuierlich sinken - auf 59,88 Prozent im Jahr 2012.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats