LEH in Österreich profitiert von Flexibilität


LZ|NET. Der österreichische LEH ist 2008 auch dank der hohen Inflation deutlich gewachsen. Branchenprimus Rewe konnte den Marktanteil ebenso ausbauen wie die direkten Verfolger Spar und Hofer. Die Krise hat im österreichischen LEH (ohne Drogeriemärkte) laut Marktforschungsinstitut Nielsen bislang nicht zu einer Kaufzurückhaltung geführt. Der Branchenumsatz inklusive der Discounter Hofer (Aldi) und Lidl legte 2008 um 4,2 Prozent auf 16,6 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats