Mehrweg-Kisten Boxenstopp für Obst und Gemüse


Auf der Fruit Logistica zeigten sich die Anbieter von Mehrweg-Boxen und Pooling-Lösungen optimistisch, dass der Wachstumstrend anhält. Sie wollen auch in anderen Frischesortimenten Fuß fassen. Aldi Nord testet nach wie vor zwei Mehrweg-Systeme im Obst- und Gemüse-Sortiment.
Noch viel Potenzial#/ZT#
Standard-Transportbehälter sind aus der Obst- und Gemüselogistik nicht mehr wegzudenken. Während Vollsortimenter ihre Lieferkette mit den klappbaren Kunstoff-Boxen vom Feld bis zum POS organisiert haben, hält sich der Discount, bis auf Aldi Süd, bei der Nutzung der Mehrwegsteigen noch zurück. Aldi Nord, so war am Rande der Fruit Logistica zu hören, hat sich bisher noch für kein System entschieden und testet weiter mit den Dienstleistern Ifco und Euro Pool. Aldi Schweiz dockt an#/ZT#Die Schwestergesellschaft Aldi Süd führte 2010 gemeinsam mit Interseroh einen eigenen Pool für Mehrweg-Boxen ein und ersetzte damit systematisch Kartonagen durch Klappboxen. Das System soll jetzt auf Aldi Schweiz ausgedehnt werden.
Ifco hat zugelegt#/ZT#Rund 40 Prozent der Obst- und Gemüseprodukte werden in Europa in Mehrweg-Behältern an den POS gebracht, so die Schätzung. Hier sehen die beiden großen Anbieter Ifco und Euro Pool noch viel Potenzial. „Wir sind mit Neu- und Bestandskunden zweistellig gewachsen“, sagt Karl Pohler, CEO von Poolbetreiber Ifco.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats