Gerry Weber Zweiter Anlauf für Funk-Technik


LZ|NET. Die Textilbranche will sich an die Spitze der RFID-Bewegung setzen, allen voran der Modehersteller und Händler Gerry Weber. Er will die Technik ab Ende des Jahres in allen eigenen Filialen und auf allen Artikeln einsetzen. Mehrere Funktionen vereint Mit RFID-Tags auf jährlich 25 Mio. Artikeln schlägt Gerry Weber künftig mehrere Fliegen mit einer Klatsche: Diebstahlsicherung, Steuerung des Warenflusses ab Produktion und die Bestandskontrolle werden erstmals mit Hilfe eines einzigen in das Pflegeetikett integrierten EPC-Funkchips erledigt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats