Sepa Sepa-Lastschrift verliert vorerst ihren Schrecken


LZ|NET. In ein paar Tagen zündet mit der Sepa-Lastschrift die zweite Stufe auf dem Weg zu einem einheitlichen EU-Binnenmarkt im bargeldlosen Zahlungsverkehr. Das beliebte nationale Verfahren besteht parallel weiter. Die Kartenexperten im Handel beschäftigt derzeit die fällige Umrüstung der Lesegeräte. Erheblicher Nachholbedarf Den Startschuss für die Sepa-Lastschrift Anfang November werden die meisten Händler überhören.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats