AOL Time Warner mit Rekordverlust


Der Medien- und Internetkonzern AOL Time Warner hat im ersten Quartal seines Geschäftsjahres einen Verlust von 54,2 Mrd. USD ausgewiesen. Für die Höhe des Verlustes seien Firmenabschreibungen verantwortlich. Das Ebitda fiel um 6,4 Prozent auf 1,9 Mrd. USD. Das Ebitda der Online-Sparte reduzierte sich bei stagnierendem Umsatz um etwa 15 Prozent. Der Umsatz im ersten Quartal erhöhte sich insgesamt um 4 Prozent auf 9,8 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats