Mittelständler setzt auf AS2


LZ|NET. Der mittelständische Haushaltswaren-Anbieter Mikla setzt auf die Übertragung von EDI-Daten per Internet und das Kommunikationsprotokoll AS2. Als Hauptvorteil des Datenaustauschs über das Internet (EDIINT) stellte Mikla-IT-Experte Bertram Schmitt auf dem ECR-Tag die "End-to-end-Überwachung" der Dokumente vom Versand bis zum Empfang beim Händler dar. Dieses Monitoring erhöhe Transparenz und Sicherheit beim Datenauttausch.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats