AVA-IT ohne Accenture


LZ|NET. Die Bielefelder AVA wechselt den Implementierungspartner in ihrem vielbeachteten Warenwirtschaftsprojekt. Im Herbst dieses Jahres will die Handelsgesellschaft erste Marktkauf-Filialen mit dem System von Retek steuern. Nach Auseinandersetzungen mit Accenture baut AVA jetzt auf die Dienste des deutsch-portugiesischen Joint Ventures Enabler Retail Consult. Nach nicht mal einem halben Jahr Zusammenarbeit trennt sich AVA wieder von ihrem Implementierungspartner für die Einführung des Retek-Warenwirtschaftssystems.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats