Symphony beißt sich bei Aldata die Zähne aus


LZ|NET. Die Venture Capital Gruppe Symphony ist mit dem Versuch gescheitert, den französisch-finnischen Software-Anbieter Aldata vollständig zu übernehmen. Fast 30 Prozent der Aktionäre verweigerten sich einem entsprechenden Angebot. Aldata will seine Position als Nummer drei des Weltmarkts für Warenwirtschaftssysteme jetzt ohne Rückenstärkung festigen. Der Symphony Technology Group gehören wie bisher 29,3 Prozent der Aktien von Aldata Solution Oy.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats