Aldata verlässt Verlustzone


Aldata, Spezialist für Handels-IT, steigerte seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2010 um 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 73,1 Mio. Euro.   Dem finnisch-französischen Softwareunternehmen gelang es, nach Steuern eine schwarze Null zu schreiben. 2009 hatte die Firma noch 4 Mio. Euro Verlust eingefahren.   Die wichtigsten Produkte sind das Warenwirtschaftssystem Gold, eine Variante des WWS Microsoft Dynamics AX und das Regalplatz-Optimierungs-Programm Apollo.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats