Altavista gibt Portal-Geschäft auf


Ein Viertel seiner Angestellten will das Internet-Unternehmen Altavista entlassen. Man wolle sich ganz auf das Geschäft mit der gleichnamigen Suchmaschine konzentrieren und das Internet-Portal aufgeben. Deshalb müssten 225 von 900 Mitarbeitern gehen.Auf dem US-Markt haben Yahoo und AOL einen deutlichen Vorsprung vor Altavista. Deshalb wollte die Muttergesellschaft von Altavista, der Investor CMGI, Ende 1999 noch das Portal-Geschäft in den Vordergrund stellen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats