Amazon setzt auf internationales Geschäft


Das weltweit größte Online-Unternehmen rechnet damit, dass das schnellwachsende internationale Geschäft im Jahr 2005 die Höhe des amerikanischen Umsatzes erreicht haben wird. Dies gab der stellvertretende Geschäftsführer des Unternehmens, Diego Piacentini, laut dem amerikanischen Internetdienst News.Com, bekannt. Höheres Wachstum, weniger profitabel Das internationale Business mit den Ländergesellschaften Japan, Frankreich, Deutschland und Großbritannien, weist im ersten Quartal 2003 eine Wachstumsrate von 68 Prozent gegenüber der Vorperiode auf und erreicht damit 32 Prozent des gesamten Umsatzes.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats