Amazon: Betreibt künftig Borders.com


LZ|NET/rod - Amazon.com wird den Betrieb des Internetshops von Borders übernehmen. Borders.com hatte im vergangenen Jahr einen Verlust von 18,4 Mio. US-Dollar eingefahren. Borders ist der zweitgrößte stationäre Buchhändler der USA. In einer Mittwoch veröffentlichten gemeinsamen Erklärung sprechen Amazon.com und Borders Group davon, dass Borders.com ab August zu einer "cobranded Web-Site, angetrieben von Amazons's E-Commerce Plattform", werden soll.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats