Amazon profitiert von schwachem Dollar


Das Internet-Kaufhaus Amazon.com setzt sein rasantes Wachstum fort. Im ersten Quartal stieg der weltweite Umsatz währungsbereinigt um 31 Prozent, ohne Berücksichtigung der Dollar-Schwäche sogar um 37 Prozent. Amazon wächst, und das in gleichem Tempo in Nordamerika und dem "internationalen Segment", als das der Online-Händler die fünf Länder Deutschland, UK, Frankreich, Japan und China zusammenfasst.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats