Ariba erhöht Netto-Verluste im ersten Quartal


Der E-Procurement-Spezialist Ariba weist im ersten Geschäftsquartal 2005 eine Erhöhung der Nettoverluste auf 9,8 Mio. US-Dollar aus (Vorjahreszeitraum 6,1 Mio. Euro). Der Anbieter von Einkaufs- und Beschaffungslösungen setzte im ersten Quartal 86 Mio. USD um, gegenüber 52,7 Mio. USD im gleichen Quartal des Geschäftsjahres 2004. Die Einnahmen aus Softwarelizenzen verringerten sich von 18,7 Mio. USD im Quartal 2004 auf jetzt 17,1 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats