Axfood stellt Online-Lieferservice ein


Der drittgrößte schwedische Einzelhändler Axfood will seinen Internet-Lieferservice schließen. Der 1997 eröffnete Online-Shop erzielte von Januar bis Ende November 2001 einen Umsatz von 8 Mio. Euro bei einem Verlust von 3,9 Mio. Euro. Axfood AB verzeichnete mit mehr als 10.000 LEH-Märkten in Schweden und Finnland 2001 einen Umsatz von etwa 3,17 Mrd. Euro. Zu den Axfood Vertriebsschienen gehören Spar Schweden, Hemköp und Willys.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats