Beschaffung braucht Logistik


Deutsche Unternehmen erreichen bei der globalen Warenbeschaffung in Schwellenländern wie China, Indien, Taiwan oder Korea oft nicht die gewünschten Kosteneinsparungen. Die TU Berlin kommt in ihrer Studie "International Procurement in Emerging Markets", die sie im Auftrag der Bundesvereinigung Logistik (BVL) erstellte, zu diesem Ergebnis. 43 Prozent aller von hiesigen Unternehmen zugekauften Produkte werden aus internationalen Märkten beschafft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats