Baumarkt direkt macht mobil


Baumarkt direkt setzt auf mobile Endgeräte, die dem Kunden Channel-Hopping ermöglichen. Der Web-Baumarkt ergänzt das stationäre Geschäft der Hagebau-Märkte. Die Verknüpfung der Kanäle wird dabei zum wichtigen Erfolgsfaktor. Klammer für On- und Offline#/ZT#
Die Zukunft von Baumarkt direkt ist eng verknüpft mit Smartphones und Tablet-PCs. Davon ist Stefan Ebert, Geschäftsführer des Joint-Ventures von Hagebau und Otto (50,1 Prozent) überzeugt. Mobile Endgeräte werden zur entscheidenden Klammer des On- und Offline-Geschäftes, vor allem wenn man wie Baumarkt Direkt im Web-Shop ein anderes Sortiment bietet als die Hagebau-Fachmärkte.Mobile Commerce legt zu#/ZT#
„Absolut gesehen ist der Anteil M-Commerce noch gering, aber stark steigend“, sagt Ebert. Baumarkt direkt hat im September neben dem optimierten Shop für Smartphones einen Webshop für iPads gestartet. Dort kann der User das komplette Online-Sortiment bestellen und sich anhand einer Deutschlandkarte über den nächstgelegenen Baumarkt und dessen Aktionen informieren. Ab dem kommenden Jahr soll auch das komplette Sortiment, das die stationären Märkte führen, über die iPad-App angezeigt werden. Das, was der Kunde online nicht findet, soll er im Hagebau Baumarkt suchen, so die Idee. Und das ist eine Menge.
Andere Sortimente als offline#/ZT#
Denn der Web-Shop umfasst zwar 20.000 Artikel, verkauft jedoch weitgehend andere Produkte als die Hagebau Märkte anbieten.
„Wir sehen uns als Ergänzung zu den stationären Baumärkten“, sagt Ebert. Die Sortimentsüberschneidung liege bei maximal 20 Prozent. Vor allem große, logistisch aufwändige Artikel wie Gartenhäuser, -möbel, Pools und Kamine sind im Web-Shop zu haben. Dass sich Baumarkt Direct mit der Sortimentspolitik enge Fesseln anlegt, sieht Ebert nicht so. „Das ist unser Geschäftsmodell.“ Durch den Sortimentssplit sei auch die Preiskonkurrenz kein Thema.
Viele Gesellschafter im Hintergrund#/ZT#Hintergrund dieser Strategie ist sicherlich auch die besondere Konstruktion der Hagebau als Verbund von 300 mittelständischen Unternehmern, die sich in ihren Märkten das Geschäft nicht durch einen Web-Shop kannibalisieren lassen wollen. Doch diese Diskussion scheint nach fünf Jahren Marktpräsenz ausgestanden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats