Bonita kassiert mit SAP Triversity


Der Textilfilialist Bonita will als einer der ersten Händler in Deutschland das Kassensystem "SAP Point-of-Sale" einsetzen. Die POS-Lösung basiert auf der von SAP aufgekauften Software Triversity. Wie berichtet ist Bonita zurzeit dabei, das Warenwirtschaftssystem SAP for Retail einzuführen. Unterstützt von den neuen IT-Systemen will der Textilit von heute 700 auf 1.500 Filialen in Europa wachsen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats