Buch.de registriert nachlassende Konsumneigung


Die Buch.de Internetstores AG steigerte in den ersten neun Monaten 2008 ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11,6 Prozent auf 48 Mio. Euro. Dagegen konnte der Konzernumsatz im dritten Quartal 2008 im Vergleich zum Vorjahresquartal nur um 2 Prozent auf 17,6 Mio. Euro erhöht werden. Der Online-Händler macht dafür die nachlassende Konsumneigung der Verbraucher verantwortlich. Bereits im Oktober hatte das Unternehmen angekündigt, sein angestrebtes Ergebnisziel 2008 aufgrund der Insolvenz des Großhändlers TMI nicht erreichen zu können.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats