Deutsche Telekom steigt bei Buecher.de aus


Die Axel Springer AG, die Holtzbrinck Networks GmbH und die Verlagsgruppe Weltbild GmbH haben den bisherigen 25-Prozent-Anteil der Deutschen Telekom an Buecher.de zu jeweils gleichen Teilen übernommen. Damit erhöht sich die Beteiligung der drei Verlage an dem Internet-Medienunternehmen auf 33,3 Prozent. Buecher.de ist nach eigenen Angaben profitabel und erreichte im Jahr 2006 einen Umsatz von 28,3 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats