B2C bei Ahold und Tesco


Mit Praxisbeispielen von Ahold, Tesco, Homegrocer und Le Shop untermauerte die CIES Konferenz zu Heimlieferdiensten für Food vergangene Woche in Berlin die zukünftige Bedeutung dieses Sektors. Maarten Dorhout Mees von Ahold sagte bereits für 2002 einen Web-B2C-Anteil (Business-to-Consumer) von 1,8 Prozent am Gesamtumsatz des Handelskonzerns voraus. Nach Angaben des Ahold-Vizepräsidenten für Unternehmensentwicklung erreichten die Online-Verkäufe von Ahold 1999 (ohne den kürzlich gekauften US-Lieferservice Peapod) 61 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats