Carlsberg telefoniert mit Aastra


Der dänische Brauereikonzern Carlsberg macht den kanadischen ITK-Spezialisten Aastra per Fünf-Jahres-Vertrag zum alleinigen Dienstleister für seine Telefoninfrastruktur in Europa. Dazu zählen 8.500 Nebenstellen. Die ersten Installationen sind unter anderem in Deutschland und der dänischen Zentrale geplant. Die IP-basierte Kommunikationslösung "Aastra MX-One" wird in die ERP-Plattform von SAP integriert, um Kundenaufträge und Anfragen nahtlos zu bearbeiten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats