Carrefour sendet Preise


LZ|NET. Die Carrefour-Gruppe nutzt sowohl im Heimatland Frankreich als auch im Ausland elektronische Regalpreisetiketten. Bei einer entsprechenden Internet-Auktion setzte sich der schwedische Systemlieferant Pricer durch. Der Retailer rechnet damit, dass sich die elektronischen Preislabel (ESLs) innerhalb von 12 bis 15 Monaten amortisieren. Suche nach dem günstigsten Lieferanten Nachdem Carrefour 2003 in drei französischen Hypermarchés sowie in Italien, Belgien und Spanien ESLs von Eldat, SES, NCR und Pricer getestet hatte, entschloss sich das Handelsunternehmen zum Roll-out und suchte auf dem Weg der Internet-Auktion den günstigsten Lieferanten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats