Carrefour übergibt Teile der IT an IBM


Der Handelskonzern Carrefour übergibt große Teile seiner IT-Infrastruktur in Frankreich an IBM. Der Fünf-Jahres-Vertrag hat ein Volumen von 180 Mio. Euro. Als Hauptziele des Outsourcings geben beide Unternehmen eine Senkung der IT-Betriebskosten und die Rationalisierung der Beziehungen zu Subunternehmen an. Die Carrefour-Applikationen sollen künftig im Rechenzentrum von IBM im südfranzöischen Montpellier laufen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats