Checkpoint ordert 100 Millionen RFID Tags


Checkpoint Systems, US-amerikanischer Anbieter von Artikelsicherung und Warenlabels, will 100 Millionen EPC-fähige RFID Tags von dem RFID-System-Provider Matrics kaufen. Nach Angaben von Checkpoint wird sich die in konkreten Zeiträumen georderte Menge nach den Anforderungen seiner Kunden richten. Das Unternehmen will seinen Abnehmern auch Migrationsstrategien für den EPC-Einsatz zunächst an Transportbehältern und später an Verkaufspackungen anbieten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats