Chep will verstärkt Euro-Paletten poolen


LZ|NET. Chep Deutschland drängt verstärkt in den Markt für Euro-Paletten. Dabei verspricht der Dienstleister niedrigere Kosten als beim heute üblichen Zug-um-Zug-Tausch. Ein Palettenumlauf koste bei Chep im Schnitt 20 Prozent weniger als beim Tausch der Epal-Palette, behauptet Martin Nether, Director L-SP bei Chep Deutschland. Dabei beruft er sich auf eine Studie, die der Palettendienstleister zusammen mit den Beratern von Bain & Company Inc.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats