Coca-Cola testet interaktive Außenwerbung


Die Coca-Cola GmbH testet in drei Kölner U-Bahnhöfen die Interaktion mit Mobilfunk-Nutzern. Von Werbeflächen der Firma Ströer aus können Passanten ein Spiel, einen Klingelton oder einen Display-Hintergrund auf ihr Taschentelefon laden. Dabei setzt Coca-Cola als erster in Deutschland auf Bluetooth-Technologie als zur Verbindung von Außenwerbung und Handy. Die Funktechnik wird von Blue Cell Networks zur Verfügung gestellt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats