Coop ist den Sandwich-Essern auf der Spur


LZ|NET. Die britische Coop hat ihre Convenience-Store-Kunden aufgrund von deren Einkaufsverhalten in 43 Segmente unterteilt. Auf dieser Basis kann sie die profitabelsten Segmente durch gezielte Waren-Platzierung und -Listung besser ansprechen. Die IT-Werkzeuge kommen von NCR Teradata. "Die Segmentierung zeigt uns, wozu die Leute bestimmte Shops nutzen", sagt Coop-Manager Martin Willcox. Mit Hilfe der durch statistische Methoden gebildeten Segmente und einer Einteilung der eigenen Läden in Gruppen mit ähnlicher Kundschaft kann das Unternehmen sein Angebot je nach Outlet optimieren, erklärt der Manager für Daten-Architektur bei der Co-operative Group.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats