Deutsche Bank: Rückzug vom TV-Kabel?


Plant Deutsche Bank Rückzug aus TV-Kabelgeschäft? (vwd) - Die Deutsche Bank AG, Frankfurt, will sich aus dem TV-Kabelgeschäft offenbar zurückziehen. Hintergrund sind permanente Konflikte mit der Deutsche Telekom AG, Bonn, die die meisten TV-Kabelnetze besitzt und mit der die Bank traditionell gute Finanzgeschäfte macht, heisst es in einem Vorabbericht des Magazins "Der Spiegel". So biete nach Aussagen von Eingeweihten die Beteiligungsgesellschaft DB Investor nun die Kabelfirma Tele Columbus an, die sie 1999 für 1,35 Mrd DEM gekauft habe.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats