Diageo senkt Bestände upstream mit GNX


Der Getränkehersteller Diageo nutzt den von Einzelhändlern gegründeten Internet-Marktplatz Global Net Xchange (GNX), um die Bestandsführung beim Verpackungsmaterial gemeinsam mit seinen Zulieferern zu verbessern. Nachdem erste Erfolge beim Einsatz der von Manugistics stammenden Kooperations-Software in den schottischen Fabriken verzeichnet wurden, hat der Hersteller von Guinness, Smirnoff, Johnnie Walker, Baileys und anderen Marken-Getränken die "GNX Collaboration Suite" jetzt auch in seiner italienischen Fabrik in Santa Vittoria eingeführt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats