Digitale Einrichtungshilfe Ikea plant Augmented-Reality-App


Ikea-Kunden sollen ihre Wohnung bald virtuell einrichten können. Das Möbelhaus setzt auf die Technologie von Apple und will eine Augmented-Reality-App anbieten. Ikea-Kunden sollen ihre Wohnungseinrichtung bald digital planen können: Das Möbelhaus will eine Augmented-Reality-App anbieten, wie der zuständige Manager Michael Valdsgaard laut schwedischen Medien sagte. Die App soll es Nutzern ermöglichen, Möbelstücke millimetergenau virtuell im Raum zu platzieren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats