Dole will klimaneutrale Transportkette knüpfen


Die in Costa Rica operierende Tochtergesellschaft der Dole Food Company will mit der dortigen Forstwirtschaft Maßnahmen zum Umweltschutz ergreifen. So soll durch effizientere Transportmethoden, Änderungen der Anbauprozesse, die Zusammenarbeit mit örtlichen Bauern sowie durch Schutz- und Aufforstungsprogramme das bei der Verarbeitung von Früchten entstehende Kohlendioxid minimiert werden. Das Ziel ist eine CO2-neutrale Versorgungskette für Bananen und Ananas von der Produktion in Costa Rica bis zu den Märkten in Nordamerika und Europa.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats