Kindle versus i-Pad


LZ|NET. In den USA ist der Kampf um den Markt für digitale Bücher in vollem Gange. Mit dem i-Pad fordert Apple vor allem den E-Book-Pionier Amazon heraus. Apple hat den I-Pad präsentiert und schon kommt Bewegung in das Geschäft mit digitalen Büchern. Mit dem Multimedia-Kleincomputer, der auch als Lesegerät genutzt werden kann, steht nicht nur eine weitere Hardware-Alternative zum Kindle zur Verfügung, sondern auch ein neues Geschäftsmodell.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats