E-Plus startet Handyservice i-Mode


Der Mobilfunkkonzern E-Plus will ab Dezember den japanischen Mobilfunkservice i-Mode starten. Laut E-Plus-Chef Uwe Bergheim will das Unternehmen langfristig mehr Kunden bei i-Mode haben als auf dem derzeitigen Portal. Der Betreiber von i-Mode, der größte japanische Mobilfunkkozern NTT Domoco und die E-Plus-Mutter KPN werden ein Gemeinschaftsunternehmen gründen, an dem NTT 25 Prozent und KPN 75 Prozent halten soll.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats