Rückverfolgung beschäftigt Branche


Bei der Erfüllung der EU-Verordnung 178/2002 zur Lebensmittel-Sicherheit könnte der Standard EAN 128 als Hilfsmittel bei der Rückverfolgbarkeit wesentlich an Bedeutung gewinnen. Dafür plädierte zumindest Nestlé-Topmanager Dr. Ulrich Nöhle beim ECR-Tag in Stuttgart. "Wir haben nicht mehr viel Zeit, um die entsprechenden Systeme aufzubauen." Mit eindringlichen Worten wies Dr. Ulrich Nöhle, Leiter Supply Chain Management von Nestlé Deutschland, die Branche in Stuttgart auf die Rückverfolgungs-Anforderungen der EU hin.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats