EU-Richtlinie für digitale Signatur


EU-Minister einigen sich auf digitale Signatur (vwd) - In der Europäischen Union (EU) wird es künftig eine einheitliche Vorschrift für Unterschriften im elektronischen Geschäftsverkehr geben. Die für Telekommunikation zuständigen EU-Minister haben sich bei ihrem Treffen in Luxemburg am Donnerstag grundsätzlich auf eine entsprechende Richtlinie geeinigt.   Ziel der Richtlinie, die noch vom Europäischen Parlament (EP) beraten werden muß, ist es, eine gegenseitige Anerkennung elektronischer Signaturen zu schaffen und letztlich den elektronischen Handel zu fördern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats