Easycash steht zum Verkauf


Die Beteiligungsgesellschaft Warburg Pincus hat den Zahlungsverkehrsdienstleister Easycash, zu dessen Kunden unter anderem Metro und Rewe gehören, auf die Verkaufsliste gesetzt. Als Kaufpreis sind 300 Mio. Euro im Gespräch. Zu den Interessenten sollen die Deutsche Bank und der IT-Dienstleister Atos gehören. Warburg Pincus hatte Easycash im November 2006 für geschätzte 150 Mio. Euro von First Data übernommen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats