Eckes Granini setzt wieder auf Chep


Der Getränkehersteller Eckes Granini macht eine Entscheidung aus dem Vorjahr rückgängig und nutzt wieder Euro-Paletten von Chep. Für die gesamte Produktion und Distribution aller Einweggebinde will das Unternehmen aus Nieder-Olm die blauen Transportträger und den Service des Poolbetreibers Chep nutzen. Im Mehrwegbereich setzt Eckes die bepfandete Euro-Tauschpalette (Epal) ein. Halb- und Viertel-Paletten von Chep sind bei Eckes bereits seit längerem als Display-Warenträger im Einsatz.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats