AVA geht anderen Weg als Edeka


Die Handelsgesellschaft AVA hat sich für das Warenwirtschaftssystem von Retek entschieden. Zum Ärger der Hamburger Edeka-Zentrale, die sich gerade um eine IT-Harmonisierung der gesamten Gruppe auf SAP-Basis bemüht. Doch auch zwischen den Edeka-Genossenschaften ist keine einheitliche EDV-Strategie in Sicht: Rhein-Ruhr nimmt an der Gründung der gemeinsamen IT-Gesellschaft nicht teil. Und Hessenring will eine dritte SAP-Baustelle in der Gruppe eröffnen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats