Edeka prüft O+G-Logistikkette


LZ|NET. Die Edeka ist dabei, die logistischen Prozesse rund um das Fruchtgeschäft unter die Lupe zu nehmen. Mit Euro Pool System, einem Dienstleister für Mehrwegsysteme führt das Edeka-Fruchtkontor eine Prozesskostenanalyse für Transportverpackungen durch. Dabei wird das Analyse-Instrument "Scope" eingesetzt. Prozessketten sollen transparent gemacht werden "Wir sind dabei, Prozessketten transparent zu machen", sagt Uwe Bockius, Geschäftsbereichsleiter des Edeka-Fruchtkontors, Hamburg.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats