Edeka Südwest gliedert Dokumentendruck aus


Die Edeka Südwest hat ihre Hausdruckerei an Xerox Global Services ausgegliedert. Der Dienstleister soll die Effizienz und Qualität des Drucks von monatlich rund 700.000 Seiten steigern. Das Outsourcing hat einen Wert von 840.000 Euro und eine Laufzeit von fünf Jahren. Gedruckt werden in der Hausdruckerei vor allem interne Dokumente wie Ordersätze, Stücklisten und Lieferzettel. Die Offenburger wollen mit der Ausgliederung auch ihren Geschäftsbereich IT von Aufgaben entlasten, die nicht zu seinem Kerngeschäft gehören.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats