Angst vor Betrug bei Einweg


LZ|NET. Nach dem Start des Einwegpfand-Systems geht im Einzelhandel verstärkt die Angst um, durch manipulierte Flaschen betrogen zu werden. Möglichst schnell wollen die Händler jetzt das Sicherheitsmerkmal der Deutschen Pfand Gesellschaft (DPG) nutzen. Doch die großen Automatenhersteller können die dafür notwendigen Ausleseeinheiten noch nicht liefern. Es gibt Missbrauch Nach dem Start des Einwegpfand-Systems häufen sich die Bedenken bei Einzelhändlern, dass ihre Automaten mit manipulierten Flaschen getäuscht werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats