Elektronische Bücher beleben US-Markt


Die US-Verlagsbranche hat im vergangenen Jahr knapp ein Viertel ihres Umsatzes (22,6 Prozent) mit E-Books erzielt. 2011 waren es 17 Prozent, 2009 erst 3,2 Prozent. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Association of American Publishers (AAP).
Damit sind elektronische Bücher weiter auf dem Vormarsch, doch das Wachstum verlangsamt sich. Experten vermuten, dass der US-Markt bald gesättigt sein k

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats