Elsa übernimmt Hercules doch nicht


Elsa übernimmt Hercules doch nicht (vwd) _ Die Elsa AG, Aachen, hat die Übernahmeverhandlungen mit dem US-Unternehmen Hercules Computer Technology Inc abgebrochen.   Wie Theo Beisch, Elsa-Vorstandsvorsitzender am Montag in einer Ad-hoc-Mitteilung bekanntgab, hätten die im Rahmen der due diligence ausgeführten eigenen Prüfungen sowie Prüfungen der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Arthur Andersen zu Ergebnissen geführt, die die Erwartungen der Gesellschaft nicht bestätigten   Elsa: "Konsequente Ausrichtung auf PC- und Kommunikationsmarkt"   Obwohl Elsa nach wie vor von der Marke Hercules überzeugt sei, sei man zu dem Ergebnis gekommen, im Interesse des Unternehmens und der Aktionäre vom Recht zur Beendigung der Transaktion Gebrauch zu machen, so Beisch.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats