Euro Kartensysteme kündigt Verträge mit Onlinehändlern


LZ|NET. Das Kreditkartenunternehmen Euro Kartensysteme, Frankfurt, hat letzte Woche 500 Verträge mit mittelständischen Händlern im E-Commerce-Umfeld kurzfristig gekündigt. Betroffen sind Internet-Zahlungen ebenso wie Telefonverkauf und schriftliche Bestellungen, die mit der Eurocard/ Mastercard und Visa getätigt werden. Der Vorgang lässt die Wogen in der Branche hochschlagen. Der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) kritisiert den Vorstoß als "brachial und in der Form unmöglich", so der stellvertretende Hauptgeschäftsführer Stefan Schneider.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats