Femsa entscheidet sich für Retek 10-Lösung


Der mexikanische Supermarkt-Filialist Femsa hat sich zur Straffung der Handelsprozesse für die "Retek 10-Lösung" des Software-Anbieters Retek entschieden. Das System soll für das Management von Warenwirtschaft und Lieferkette sowie für Planung und Optimierung eingesetzt werden. Der Femsa-Konzern betreibt in Mexiko mehr als 1.800 "Oxxo"-Convenience-Geschäfte und über 40 großflächige Lebensmittelmärkte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats